SCENAR-Therapie

 

Die SCENAR (Self Controlled Energo-Neuro-Adaptive Regulation) – Therapie ist eine ganzheitliche Behandlungsweise, die das Zentralnervensystem stimuliert und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Elektrische Impulse, deren Parameter denen von Nervenimpulsen im Körper ähneln, werden über die Haut an das Nervensystem weiter geleitet. Als Reaktion auf die SCENAR-Impulse werden vom Nervensystem Neuropeptide (Botenstoffe des Nervensystems) freigesetzt, die in den Blutkreislauf übergehen und selbst bioaktiv sind. Als Resultat dessen kommt es schrittweise auf sanfte Art und Weise zu einer Wiederherstellung der Homöostase (inneres Gleichgewicht).

SCENAR ist eine nicht-medikamentöse Therapie zur Aktivierung und Anhebung der Selbstheilungskräfte des Körpers.

 

Effekte der SCENAR-Anwendung:

  • schmerzlindernd
  • entzündungshemmend
  • ödemhemmend
  • blutflussregulierend
  • fiebersenkend
  • antiallergen
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen
  • Normalisierung des Hormonhaushaltes
  • schnellere Wundheilung
  • Anregung der Nervenaktivität

Indikationen für die SCENAR-Therapie bei Klein- und Großtieren (akute und chronische Erkrankungen):

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
    (z.B. Verletzungen, Schmerzen von Gelenken, Bändern, Muskeln und der Wirbelsäule)
  • Erkrankungen des Nervensystems (z.B. Nervenverletzungen)
  • Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege
  • Erkrankungen des Verdauungstrakts
  • Erkrankungen des Urogenitaltrakts
  • Erkrankungen der Haut (z.B. Ekzeme, Wundheilungsstörungen)
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Erkrankungen der Sinnesorgane
  • Erkrankungen des Immunsystems (z.B. Allergien)
  • hormonelle und stoffwechselbedingte Störungen